Heimattage Waldkirch 2018

Die Heimattage Baden-Württemberg in Waldkirch

Do, 22. März 2018 um 13:17 Uhr

Anzeige 2018 ist Waldkirch Ausrichter der Heimattage Baden-Württemberg. Unter dem Motto "Stadt, Land – alles im Fluss" feiert die Stadt ihre Traditionen, ihre Kultur und ihre Geschichte ein ganzes Jahr lang.

Waldkirch blickt auf insgesamt mehr als 1100 Jahre Stadtgeschichte zurück. Die Stadt am Eingang zum Elztal wurde ursprünglich als Siedlung um das Benediktinerinnenkloster St. Margarethen erbaut. Inzwischen ist Waldkirch mit seinen knapp 22.000 Einwohnern längst in der Moderne angekommen und ein beliebter Standort für mittelständische Betriebe und Großunternehmen gleichermaßen. Und die Stadt ist weit über die Landesgrenzen hinaus für ein ganz besonderes Exportprodukt bekannt: Ihre Dreh- und Kirchenorgeln.

Die reiche Stadtgeschichte und aktive Kulturlandschaft Waldkirchs sind nur zwei der regionalen Besonderheiten, auf die der Fokus während der Heimattage fällt. Seit 1978 finden die Heimattage jährlich als offizielles Landesfest in einer anderen Stadt in Baden-Württemberg statt. Mit den vielen, thematisch breit gefächerten Veranstaltungen werden dabei nicht nur Besucher und Besucherinnen nach Waldkirch gelockt, sondern auch der Zusammenhalt untereinander in der Stadt gestärkt. Alle sollen sich hier Zuhause fühlen und ihre bunte Heimat mitgestalten können.

Eines der ersten großen Highlights im Veranstaltungskalender sind die Baden-Württemberg-Tage am Samstag, 5. und Sonntag, 6. Mai. An diesem Wochenende präsentiert sich das ganze Land Baden-Württemberg in der Waldkircher Innenstadt. Hier geht es zu einem ausführlichen Portrait des Baden-Württemberg-Tages.

Für ein jüngeres Zielpublikum gibt es am Samstag, 9. Juni im Theater am Kastelberg in Waldkirch-Kollnau den ersten Poetry Slam der Stadtgeschichte. Insgesamt sechs Poetry Slammer treten zum Wettbewerb gegeneinander an. Am Ende entscheidet das Publikum per Applaus wer den Sieg mit nach Hause nimmt. Nektarious Vlachopoulos – erfolgreicher und mehrfach ausgezeichneter Poetry Slammer – wird als Special Guest an der Veranstaltung teilnehmen.

Am Wochenende des 13. und 14. Juli präsentiert die musikalische Orgelstadt ein ganz besonderes Event: Auf dem Vorplatz der Stiftskirche St. Margarethen findet ein einmaliges Open-Air-Konzert statt. Chöre und Musikvereine aus Waldkirch und dem gesamten Elztal stehen dann gemeinsam auf der Bühne, um Carl Orffs Meisterwerk Carmina Burana aufzuführen. Eigens für das 1100-jährige Jubiläum des Stiftklosters St. Margarethen wurde außerdem eine Komposition in Auftrag gegeben, die die Musikerinnen und Musiker an diesen beiden Tagen dem Publikum präsentieren.

Beim historischen Marktplatzfest vom 27. bis zum 29. Juli zeigt sich Waldkirch in mittelalterlichem Gewand. Dafür reisen über 1000 Mitwirkende aus In- und Ausland eigens nach Waldkirch an. Was genau die Besucher erwartet, erfahren Sie in unserem ausführlichen Veranstaltungsportrait.

Die Landesfesttage mit der Verleihung der Heimatmedaille und dem großen Landesfestumzug sind unumstritten der Höhepunkt des Veranstaltungsjahres und ein fester Bestandteil der Heimattage Baden-Württemberg. Vom 7. bis zum 9. September 2018 finden sie in ganz Waldkirch statt. Der große Landesfestumzug, für den unzählige Trachtengruppen und Musikkapellen aus ganz Baden-Württemberg anreisen, wird live im Fernsehen übertragen.
  • Auf der Internetseite www.heimattage-waldkirch.de finden Sie Informationen zur Stadt Waldkirch, den Veranstaltungen und den vier Themenblöcken der Heimattage Baden-Württemberg in Waldkirch.