Bollywood

Die Nachmache von Hollywood

Kurtis Memedi, Klasse 9b, Rotteck-Gymnasium Freiburg

Von Kurtis Memedi, Klasse 9b & Rotteck-Gymnasium Freiburg

Fr, 24. Mai 2013 um 11:25 Uhr

Schülertexte

Die Nachmache von Hollywood, so nennt man die inzwischen mit Hollywood auf gleicher Höhe stehende Filmproduktionsmaschine Bollywood aus Indien.

Immer mehr Fans und Bewunderer gibt es von den berühmten indischen Filmen. Die Zahl der produzierten Filme im Jahr schätzt man bei 200 bis 250. Auch wenn nur einige von ihnen weltweite Bekanntheit erlangen, ist die Zahl der allgemein produzierten Filme enorm. Der Bollywood-Boom in Deutschland entstand erst durch die DVD und TV- Veröffentlichung des Filmes "Khabhie Khushi Kabhie Gham – In guten wie in schweren Tagen" im Jahre 2001. Die größte Filmnation der Welt mit dem Zentrum Bombay investiert nun in Hollywood, dem vermeintlichen Filmriesen. Und die USA gehen den gleichen Weg in die andere Richtung.

Die berühmten Sing- und Tanzszenen sind aus den indischen Filmen nicht wegzudenken. In manchen treten sie öfters vor, in manchen weniger, doch ganz weggefallen sind sie bisher nur sehr selten. Alles in allem sind diese Art von Filmen für viele Menschen weltweit eine Entführung aus dem Alltag in die wunderschön gestellte Welt von Bollywood.