Die "rote Heidi" mischt sich selbstbewusst ein

Johannes Schradi

Von Johannes Schradi

Di, 21. Januar 2003

Kommentare

IM PROFIL: Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul zählt zu den vehementesten Gegnern eines Irak-Kriegs.

Die Worte waren deutlich: "Wir können es uns einfach nicht leisten, auf Krieg als Mittel der Politik zu setzen", sagte Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, kaum dass die rot-grünen Koalitionsverhandlungen für die neue Legislaturperiode abgeschlossen und sie in ihrem Ministeramt bestätigt worden war. Und sie nannte den Adressaten beim Namen: Mit ihrer Doktrin des "Preemptive Strike", eines präventiv geführten Kriegs gegen den Irak, öffneten die USA "die Büchse der Pandora".

Seither setzt die Ministerin und stellvertretende SPD-Parteivorsitzende immer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung