Die Schattenkrieger

Cedric Rehman

Von Cedric Rehman

Mi, 18. März 2020

Ausland

BZ-Plus In einigen Gebieten Nordirlands nehmen die Spannungen zwischen Katholiken und Protestanten zu – auch weil Untergrundorganisationen wie die New IRA sie anheizen.

Shannon Doherty weiß, welche Viertel ihrer Heimatstadt sie nur noch mit schusssicherer Weste betreten kann. Das Blei ist schwer, es drückt auf ihren Brustkorb – doch ohne den Schutz geht es derzeit nicht. Die Journalistin will nicht in Einzelheiten über ihr Sicherheitskonzept sprechen. Dass sie überhaupt bereit ist, über ihren Beruf und ihre Stadt zu reden, ist dem Versprechen geschuldet, dass ihr wahrer Name und Details über ihr Äußeres oder ihren Arbeitgeber nicht bekannt werden.

Doherty hat ein Lokal im Zentrum der nordirischen Stadt Derry für ein Treffen ausgesucht. Die Tische stehen weit genug auseinander. Nicht jedes Wort muss geflüstert werden. Die Reporterin spricht von einem "Monster in ihrer Stadt". Es schleicht ihr zufolge im Kapuzenhemd und mit Gewehr umher und hat es besonders auf Journalisten abgesehen.

Vor knapp einem Jahr, am 18. April 2019, wurde die Investigativ-Reportern Lyra McKee während einer Polizeirazzia und anschließenden Straßenschlachten im Katholikenviertel Creggan erschossen. Laut Ermittlungen war McKee ein Zufallsopfer. Sie geriet in die Schusslinie, als ein Kämpfer der 2012 gegründeten New IRA in Richtung der gepanzerten Fahrzeuge der nordirischen Polizei PSNI feuerte.

Eine Welle der Empörung erfasste Nordirland, die Republik Irland und Großbritannien nach dem Tod der 29-Jährigen. McKee galt als aufsteigender Stern am Himmel des irischen Investigativ-Journalismus. Das Forbes-Magazine zählte sie 2016 auf einer Liste der 30 herausragendsten Journalisten unter dreißig auf. McKee wurde 2014 bekannt, als sie in einem Blog einen "Brief an ihr 14-jähriges Ich" veröffentlichte. Darin schildert die in Belfast geborene Katholikin, wie sie als lesbisches Mädchen in einer von Bigotterie geprägten Konfliktregion Ausgrenzung erlebte.

Politiker von der damaligen Premierministerin Theresa May bis zum inzwischen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ