Nachruf

Die Sportfreunde in Schliengen trauern um ihr Ehrenmitglied Fritz Meier

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 24. Juni 2020 um 17:24 Uhr

Schliengen

Das Wiedergründungs- und Ehrenmitglied der Sportfreunde in Schliengen Fritz Meier ist am 19. Juni im Alter von 88 Jahren gestorben.

Die Sportfreunde in Schliengen verlieren mit Fritz Meier ein engagiertes und sportbegeistertes Mitglied, wie der Verein mitteilt.

Fritz Meier, der in Ostpreußen geboren wurde, kam in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg nach Schliengen. Trotz der fehlenden gesellschaftlichen Anerkennung für das "Gekicke" war er zusammen mit seinem Bruder Heinz bei der Wiedergründung der Sportfreunde Schliengen im Juli 1949 dabei. Seine Begeisterung für den Fußball und die Sportfreunde Schliengen ließ ihn bis zuletzt nicht mehr los.

Kein anderes Mitglied hat den Verein über so viele Jahre geprägt wie Fritz Meier und kaum eine Funktion die er nicht inne hatte. Als aktiver Spieler setzte er sich maßgeblich für den Bau des ersten Clubheims ein, organisierte dafür eine alte Baracke, baute diese auf dem Sportgelände auf und kümmerte sich um Wasser- und Stromanschluss.

Auch nach seiner aktiven Zeit war Meier für den Verein da

Auch nach der Beendigung seiner aktiven Zeit als Spieler und seiner Schiedsrichtertätigkeit war Meier weiterhin für den Verein da. Dabei gab es kaum eine Funktion, die er nicht inne hatte: Sei es als Ball-, Platz- oder Clubheimwart, Spielausschussvorsitzender oder 2. Vereinsvorstand, immer war Fritz Meier eine große Stütze für den Verein und half aus, wann- und wo immer auch Not am Mann war.

Meier begleitete auch seine Söhne Ingolf und Claudius durch die aktive Fußballzeit und ebenso später seine Enkelkinder Julius und Lina, die er bei Heim- und Auswärtsspielen stets tatkräftig von der Seitenlinie aus unterstütze.

2019 sprachen die Sportfreunde Fritz Meier die außergewöhnliche Ehrung für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit aus und begrüßten ihn bei ihrem 100-jährigen Vereinsjubiläum als besonderen Ehrengast. Bis zuletzt war Maier, wann immer es seine Gesundheit zuließ, Gast bei den Sportfreunden, was die Mitglieder des Vereins mit Stolz erfüllte. Die Sportfreunde werden Fritz Meier in dankbarer Erinnerung behalten.