Die Süddeutsche Zeitung durfte Ibiza-Video zeigen

Christian Rath

Von Christian Rath

Sa, 07. Dezember 2019

Computer & Medien

BZ-Plus Staatsanwaltschaft München stellte Ermittlungen ein, weil die Veröffentlichung der Aufnahmen von der Pressefreiheit gedeckt war.

Die Staatsanwaltschaft München hat das Ermittlungsverfahren wegen Veröffentlichung des so genannten Ibiza-Videos eingestellt. Die Ermittlungen liefen gegen zwei Chefredakteure und drei weitere Journalisten der Süddeutschen Zeitung. Diese hätten sich nicht strafbar gemacht, so die Staatsanwaltschaft.
Das Ibiza-Video zeigte wie die FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus sich im Vorfeld der österreichischen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung