Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2020

Die tanzenden Pinguine

Do, 03. Dezember 2020 um 16:58 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Celina Lang, Klasse 4, Grundschule Neuershausen

Ich heiße Pinguin Pong und ich bin, zusammen mit meinem Freund Ping, mit einem Flugtaxi zur Antarktis geflogen. Dort ist es höllisch kalt. Ich erzähle euch jetzt, wie mein Freund Ping und ich zu unseren Namen gekommen sind.

Als wir aus unserem Flugtaxi ausgestiegen sind, merkten wir sofort, wie kalt das Eis unter unseren Füßen war, und tapsten von einem Fuß auf den anderen. Die Bewohner von Pinguinhausen fanden unsere Bewegungen sehr lustig und fragten uns, ob wir tanzten. Der älteste Pinguin im Dorf, der auch gerade zuschaute, gab uns die Namen "Ping" und "Pong", weil durch unser Hüpfen von einem Bein auf das andere immer so ein ähnliches Geräusch entstand. Ihr kennt das vielleicht vom Tischtennisspielen.

Als alle so um uns herum standen und über unsere neuen Namen lachten, fragte plötzlich jemand, ob wir nach unserer Reise denn keinen Hunger hätten und boten uns zwei große Teller Spaghetti an. Mmh, wie das schmeckte.

In der Zeitung gab es dann auch noch eine große Schlagzeile: "Zwei Pinguine tanzten mit lustigem Geräusch und bekamen von den Dorfbewohnern die Namen PING und PONG." Uns hat das gefallen und wir freuen uns, dass wir in Pinguinhausen so viele gute Freunde gefunden haben.