"Die Tat unserer Vorfahren lastet schwer auf uns"

Hans-Jürgen Truöl

Von Hans-Jürgen Truöl

Mo, 09. November 2009 um 19:33 Uhr

Kreis Emmendingen

Auf dem Emmendinger Schlossplatz gedachten am Donnerstag Abend über 200 Menschen der Pogromnacht 1938. Besonderes Gewicht erhielt diese Gedenkstunde durch die Teilnahme einer israelischen Delegation.

EMMENDINGEN. Im Bewusstsein der Öffentlichkeit stand am Donnerstag vor allem die Erinnerung an die Maueröffnung in Berlin am 9. November 1989: Dieses historische, weltbewegende Ereignis markierte den Zerfallsprozess der DDR, läutete die Wiedervereinigung Deutschlands ein und ist Symbol für das Ende der Spaltung in Europa. Doch der 9. November ist nicht nur ein Tag der Freude, sondern auch der Gewalt, des Entsetzens, der Schuld und Scham: Denn vor ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung