Diese Prämie ist sozial und ökonomisch sinnlos

Eva-Maria Volk

Von Eva-Maria Volk (Winden)

Fr, 15. Mai 2020

Leserbriefe

Zu: "Noch keine Auto-Kaufanreize", Agenturbeitrag (Wirtschaft, 6. Mai)
Es ist gedankenlos, in der momentanen Situation über eine erneute Abwrackprämie zu verhandeln, bevor überhaupt klar geregelt ist, wie es mit Kitas, Schulen und dem öffentlichen Leben weitergehen soll. Dieser Autogipfel ist ein Beweis für den Lobbyismus und ein Treiber sozialer Ungerechtigkeit. Von der Umweltverpestung ganz abgesehen, hilft die Prämie nur denen, die auf das Geld nicht angewiesen sind. Sie hilft einer Industrie, die teilweise selbst für ihre Krise verantwortlich ist, beispielsweise durch fehlende Innovationen in Bezug auf E-Mobilität und Hybride. Eine solche Prämie ist sozial und ökonomisch sinnlos. Und das wird subventioniert? Eva-Maria Volk, Winden