Skispringen

Dieter Thoma hört als Co-Kommentator bei der ARD auf

dpa/BZ

Von dpa & BZ-Redaktion

Do, 08. Oktober 2020 um 19:28 Uhr

Computer & Medien

Weniger Schwarzwald-Flair bei Wintersport-Übertragungen: Der frühere Weltklasse-Skispringer Dieter Thoma aus Hinterzarten beendet seine Tätigkeit als Fachmann für die ARD.

"Nach 15 Jahren Hochleistungssport und 20 Jahren als TV-Experte ist für mich der Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu gehen", sagte Thoma. Das letzte Mal von einer Schanze gesprungen sei er vor 20 Jahren, der Abstand zu Athleten und Trainern würde von Jahr zu Jahr größer. Der 50-Jährige will sich demnach nun intensiver als Coach und Referent in einer Sport-Beratungsfirma einbringen.

Als Aktiver wurde Thoma 1994 Team-Olympiasieger und gewann im Einzel Bronze von der Normalschanze. Zudem holte er Olympia-Silber mit dem Team 1998 , gewann die Skiflug-WM 1990 und die Vierschanzentournee 1989/90.