Doch keine Organspende geplant

Savera Kang

Von Savera Kang

So, 07. Januar 2018

Waldshut-Tiengen

Der Sonntag Der Vorwurf der illegalen Organentnahme gegenüber der Basler Uniklinik beruht wohl auf einem Missverständnis.

In der vergangenen Woche haben wir berichtet, dass die Basler Zeitung (Baz) dem Basler Universitätsspital vorgeworfen hatte, eine illegale Organentnahme bei einem verstorbenen Maulburger geplant zu haben. Das Spital stritt die Vorwürfe ab, eine Nachfrage bei der Staatsanwaltschaft hatte den Verdacht nicht erhärtet. Undurchsichtig wirkte der Fall jedoch weiterhin.
Im August war eine Polizeistreife zu einem Notarzteinsatz in Maulburg gerufen worden. In dessen Verlauf wurde ein Mann in gesundheitlich kritischem Zustand ins Universitätsspital nach Basel verbracht, wo sein Tod festgestellt wurde. Ihre Behörde, sagt die leitende Oberstaatsanwältin an der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung