Account/Login

BZ-Card – Event mit Premiumvorteil

"Don Carlos" am Theater Freiburg mit 40 % BZ-Card-Rabatt

BZ-Redaktion

Von

Mi, 03. April 2024 um 11:00 Uhr

BZ-Card Premium-Events

Anzeige Freuen Sie sich auf die BZ-Sondervorstellung der Oper "Don Carlos" von Giuseppe Verdi am 20. Mai, 18 Uhr, im Großen Haus am Theater Freiburg! Mit Ihrer BZ-Card profitieren Sie dabei von 40 % Rabatt.

Jin Seok Lee als Philipp II. (vorne) m...d Sänger des Opern- und des Extrachors  | Foto: Britt Schlling
Jin Seok Lee als Philipp II. (vorne) mit Juan Orozco als Rodrigo sowie Sängerinnen und Sänger des Opern- und des Extrachors Foto: Britt Schlling
Freuen Sie sich auf die BZ-Sondervorstellung der Oper "Don Carlos" von Giuseppe Verdi am 20. Mai 2024, 18 Uhr (17.30 Uhr: Einführung in die Inszenierung), im Großen Haus am Theater Freiburg! Mit Ihrer BZ-Card profitieren Sie dabei von 40 % Rabatt (bis zu vier Tickets pro BZ-Card, nicht mit anderen Rabatten kombinierbar).

In "Don Carlos" verhandelt Verdi große Themen: Freiheit, Menschenwürde, Freundschaft und Liebe inmitten eines politischen Machtkampfes. Die Heirat von Don Carlos und Elisabeth de Valois soll Frieden zwischen den Weltmächten Spanien und Frankreich besiegeln. Die seltene Ausnahme dieser politischen Eheschließung: Das junge Paar liebt sich tatsächlich. Doch aus Gründen der Staatsräson drängt man Elisabeth dazu, nicht Carlos, sondern dessen Vater Philipp II. zu heiraten. Angefacht von seinem Jugendfreund Posa will sich Carlos im flämischen Freiheitskampf gegen das Regime seines Vaters wenden. Doch wie verhält sich das Volk dazu? Verdi lässt dies eigenartig im Hintergrund. Die Freiburger Neuinszenierung hingegen setzt einen vielstimmigen Chor ins Spannungsverhältnis zu denen, die in der Handlung die Entscheidung tragen. Regisseur Michael von zur Mühlen spürt der Frage nach, wie sich Gefühle von Macht und Ohnmacht auf Individuen und Gesellschaft auswirken. Dazu stellt er Verdis Oper Texte gegenüber, die der Autor und Dramatiker Thomas Köck eigens für diese Produktion schrieb. Dabei werden Opernkonventionen hinterfragt. Es wandern die Perspektiven auf Geschichte und Gegenwart universeller humanistischer Werte und Freiheitsvorstellungen. Die musikalische Leitung hat André de Ridder.
Tickets: 0761/4968888 (BZ-Kartenservice, Mo–Fr 9–12 Uhr), BZ-Verkaufsstellen und Theaterkasse (Bertoldstraße 46, Freiburg).
Infos: theater.freiburg.de

Kooperation mit: Theater Freiburg, Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg

Ressort: BZ-Card Premium-Events

Dossier: App-BZLP-BZCard

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.