Eine Brücke bewegt Wolterdingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 09. März 2012

Donaueschingen

Standfestigkeit könnte doch besser als vermutet sein / 100 Bürger wehren sich gegen eine Umfahrung.

WOLTERDINGEN (bea). In der Diskussion um die Wolterdinger Bregbrücke kommt Bewegung: Die Standfestigkeit der Brücke könnte besser sein als bis vor wenigen Wochen noch vermutet. Timo Wüstholz, Brückenbauexperte des Regierungspräsidiums Freiburg, sagte bei einer Informationsveranstaltung am Mittwochabend, dass die eingehende Untersuchung erst März abgeschlossen sei.

"Sie können sicher sein, dass wir alles tun, um die Tonnage wieder heraufzusetzen", versicherte Wüstholz. "Eine dauerhafte Begrenzung der Tonnage wird das Regierungspräsidium nicht hinnehmen". Der Fachmann für die Sanierung historischer Brücken deutete an, dass die Brückensanierung auch unter wirtschaftlichen Gründen überprüft werde. Dazu gehörten alle Varianten, auch ein Neubau. Die denkmalgeschützte Brücke, die im Ortskern die Breg ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ