Sichtung

Wolf auf der Baar: Lebendig – aber krank?

jak

Von jak

Do, 19. Mai 2016 um 20:00 Uhr

Donaueschingen

Der Wolf ist da: Diese Nachricht freut Naturfreunde im Südwesten – und auch Jäger und Förster auf der Baar, wo er mehrfach gesehen wurde. Allerdings könnte das Tier krank sei.

Es war die große Nachricht: Der Wolf ist zurück in Baden-Württemberg. Und wo wird er entdeckt? Auf der Baar. Zum ersten Mal seit 150 Jahren wird ein lebendiger Wolf in freier Wildbahn gesichtet – und die Freude in der Region ist groß. Doch die Frage ist auch, ob sich das Tier hier wirklich niederlassen wird und ob es ihm gut geht.

"Wir sind ganz gelassen." Revierleiter Fünfgeld Denn aktuell mehren sich die Meldungen, dass der Wolf mehrmals in der Nähe der Bundesstraße 27 gesichtet wurde – und gehinkt haben soll. Auch gehen Experten davon aus, dass ein Tier, das in solcher Häufigkeit auf dem offenen Feld entdeckt wird, vielleicht krank sein ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ