DORFSCHREIBER: "Wir wollen endlich Frieden"

Deniz Utlu

Von Deniz Utlu

Mi, 23. Juni 2010

Eisenbach (Hochschw.)

Über Lehrer und Schüler: Eisenbachs Dorfschreiber Deniz Utlu in einem Projekt der Siebtklässler der Lichtenbergschule.

EISENBACH. Zeitlebens begegnen uns viele Lehrer. Bei einigen lernen wir kritisch zu sein – mit uns selber und mit der Umwelt. Wir lernen schwierige Situationen zu meistern und unseren Frieden mit vergangenen Niederlagen zu machen. Diese Lehrer sind unsere Mentoren. Sie begegnen uns an entscheidenden Punkten unseres Lebens und schubsen uns über die Schwelle. Später, in ähnlichen, gar schwierigeren Zeiten, erinnern wir uns an sie. Bei anderen Lehrern lernen wir Ablehnung und Demütigung kennen. Es bedarf dann großer Kraft und starkem Willen zur Reife, um diese Schule der Destruktion zu verlassen – ohne Gram im Gesicht.

Ich, wie vermutlich die meisten Menschen, habe viele Lehrer gehabt – solche und solche. Bei einigen habe ich mich bedanken können. Einigen bin ich meinen Dank schuldig geblieben. Bei anderen habe ich mit viel Mühe versucht jeden Groll, den ich ihnen gegenüber hegte aus mir zu verbannen. Zu einem beachtlichen Grade, glaube ich, ist es mir gelungen. Ein Residuum bleibt – wird bleiben.
Nach Eisenbach bin ich als sogenannter "Dorfschreiber" eingeladen worden. Man würdigte damit einen Text, an dem ich mit zahlreichen Unterbrechungen seit Jahren arbeite. Ich kam als Schreiber. Ich fand mich wieder als Lehrer. Nicht zum ersten Mal.
Lehrer in der Schule der Ermutigung dürfen keinen Feierabend machen
Als ich einmal zum Lehrer wurde ohne es zu merken, ausgewählt aus all zu menschlichen Gründen, trug ich die Zerstörung weiter, die mir meine eigenen Lehrer in die Brust geschlossen hatten. Meine Schüler absolvierten ihre Ausbildung, vergrößerten die Schule der Destruktion und verteilten die von mir geerbten Steine in weitere junge Brüste. Wenn ich heute eine Schulklasse betrete, versuche ich ein bewusster Lehrer zu sein. Ich bin aus meinem Internat ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung