Drei Kilometer lange Ölspur

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. Mai 2020

Löffingen

LÖFFINGEN. Auf der Kreisstraße von Dittishausen nach Löffingen hat ein 69-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Samstag gegen 2.45 Uhr einen größeren, auf der Fahrbahn liegenden Stein übersehen. Beim Überfahren wurde nach Angaben der Polizei offenbar die Ölwanne des Autos beschädigt. Erst nach ungefähr drei Kilometern bemerkte der Mann die von ihm verursachte Ölspur. Das Auto musste durch einen Abschleppdienst geborgen und die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Am Fahrzeug entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.