Drei Waldrefugien füllen Ökokonto

Ingeborg Grziwa

Von Ingeborg Grziwa

Sa, 06. Februar 2016

Sulzburg

Sulzburg hat jetzt mehr als 500 000 Ökopunkte auf der hohen Kante – beispielsweise für Baugebiete oder Großprojekte.

SULZBURG. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten öffentlichen Sitzung die Fortschreibung des Ökokontos für die Gemarkung Sulzburg und Laufen einstimmig beschlossen. Das seit Januar 2008 bestehende Ökokonto wurde jetzt durch die Ausweisung von drei Waldflächen als Waldrefugien auf insgesamt 506 654 Ökopunkte, die für Ausgleichsmaßnahmen noch zur Verfügung stehen, erheblich aufgestockt.

Was ist ein Ökokonto, wie funktioniert es und welche Vorteile bringt es? Diese Fragen erläuterte in der Sitzung der Landschaftsplaner Ralf Wermuth, vom Büro Freiraum- und Landschaftsarchitektur aus Eschbach, der auch dem Gemeinderat die Fortschreibung ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung