Wählen und etwas verändern

Jacqueline Grundig

Von Jacqueline Grundig

Sa, 14. September 2013

Infobox

Jugendliche aus dem Dreisamtal befassen sich mit Politik, den Parteien und deren Wahlprogramm – und haben jede Menge Fragen.

KIRCHZARTEN. Auch unter 18 kann man mitbestimmen: Gestern war Bundestagswahl, bei der Kinder und Jugendliche bundesweit wählen können. Auch im Dreisamtal wurden junge Menschen dazu aufgerufen. Am Donnerstag fand im Kurhaus Kirchzarten eine Podiumsdiskussion mit Abgeordneten statt – eine Kooperation der Landeszentrale für politische Bildung (lpd) Baden-Württemberg, dem Kinder- und Jugendbüro Kirchzarten und dem Kinder- und Jugendbüro Stegen. Ziel war es, nicht nur die Parteien vorzustellen, sondern auch zu zeigen, wie man richtig wählt.

"Wählen ist ein urdemokratisches Recht", betont Kirchzartens Bürgermeister Andreas Hall zur Einführung. Aber warum ist es wichtig zu wählen? Kann ich alleine überhaupt etwas ändern? Nach dem Motto "Vote or die" vermitteln Thomas Waldvogel und Maite von Waldenfels von der lpd Freiburg mittels eines Videos, warum es notwendig ist zu wählen. "Jeder der wählt, macht Politik", verdeutlicht von Waldenfels. Aber auch Wählen will gelernt sein: Bevor die Stimmzettel in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ