Du bist nicht allein

Gabriele Schoder

Von Gabriele Schoder

Mi, 07. Dezember 2011

Kino

NEU IM KINO: David Mackenzie erzählt in "Perfect Sense" eine Liebe im Angesicht der Apokalypse.

Man könnte da einiges hineingeheimnissen, wenn am Ende dieses an Ängsten und Katastrophen nicht armen Jahres gleich drei große unabhängige Regisseure mit Weltuntergangsfilmen in unseren Kinos sind: Lars von Trier erzählt in "Melancholia" von einem Planeten, der die Erde vernichtet, Steven Soderbergh in "Contagion" von der rasenden Verbreitung eines tödlichen Virus – und jetzt David Mackenzie in "Perfect Sense" vom Verschwinden der menschlichen Sinnesempfindungen.
Was die Filme verbindet, ist freilich nur das Endzeitszenario, vor allem nämlich sind sie grundverschieden. Von Trier lässt die Erde in nie gesehener Schönheit sterben, Soderbergh das menschliche Gemeinwesen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung