Baumpflege

Fachwarte treffen sich zum Baumschnitt-Tag in Ebringen

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Mo, 11. Februar 2019 um 09:18 Uhr

Ebringen

BZ-Plus Obstbäume wollen richtig gepflegt werden. Wie die Bäume zu schneiden sind, dass sie lange leben und üppig tragen, darum ging es beim Baumschnitt-Tag in Ebringen.

Die Berghauser Matten, das gut 150 Hektar große Naturschutzgebiet am Schönberg oberhalb von Ebringen, sind bekannt für ihre schöne Kirschblüte. Das Gelände des einstigen Truppenübungsplatzes gehört der Gemeinde Ebringen. Doch mehr als 1000 hochstämmige und großkronige Streuobstbäume wollen gepflegt sein. Eine Aufgabe, die den Gemeindebauhof mit vier Mitarbeitern überfordert. Zum Glück gibt es die Fachwartvereinigung Markgräflerland, die sich kürzlich zum ersten großen Baumschnitt-Tag der Fachwarte traf.

"Pflege bedeutet einen Erhaltungs- und Revitalisierungsschnitt, damit die Bäume langfristig erhalten bleiben." Andreas Breisinger Ein unerwartet sonniger Wintervormittag. Auf dem Gelände bei der Berghauser Kapelle wird gearbeitet, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ