Account/Login

Ecuador bricht eiserne Regel

Sandra Weiss
  • Mo, 08. April 2024
    Ausland

     

Das Eindringen in Botschaften ist diplomatisches Tabu. Ecuador hat es nun aber gebrochen – Polizisten stürmten in Quito die Botschaft Mexikos und nahmen den Ex-Vizepräsidenten fest. Er hatte von Mexiko politisches Asyl bekommen.

Die ecuadorianische Polizei ist in der... mexikanische Botschaft eingedrungen.   | Foto: Dolores Ochoa (dpa)
Die ecuadorianische Polizei ist in der Hauptstadt Quito am Freitag in die mexikanische Botschaft eingedrungen. Foto: Dolores Ochoa (dpa)
Die Amateurvideos, die in der Nacht zum Samstag aus Ecuadors Hauptstadt Quito kamen, waren verstörend: Sie zeigen, wie der Geschäftsträger der mexikanischen Botschaft hinter zwei schwarzen Geländewagen mit verdunkelten Scheiben herstolpert. Roberto Canseco klopft an ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar