"Eine Investition in die Zukunft"

Andrea Gallien

Von Andrea Gallien

Sa, 13. Januar 2018

Ehrenkirchen

Spatenstich für den Neubau der Grundschule und die Erweiterung der Gemeinschaftsschule in Ehrenkirchen.

EHRENKIRCHEN. Es ist mit Kosten von 8,7 Millionen Euro das größte Einzelbauprojekt der Gemeinde seit dem Bau des Ortszentrums 1978/79: der Schulhausneubau in der Ortsmitte. Am Freitag war Spatenstich. Zum Schuljahresbeginn 2019/20 im September 2019 soll die Schule, die die Lazarus-von-Schwendi-Grundschule ersetzt und in der auch Räume für die Gemeinschaftsschule entstehen, bezogen werden.

Die Ansprache beim Spatenstich nutzte Bürgermeister Thomas Breig, um an die seit 2011 währende Vorgeschichte des Schulneubaus zu erinnern. Damals beschäftigte sich der Gemeinderat erstmals mit der Idee, im Gemeindezentrum ein Schulzentrum zu bauen, das die Möglichkeit bietet, eine Ganztagsgrundschule einzurichten. Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass die bestehende Grundschule am Kirchhofener Schloss keine Entwicklungsmöglichkeiten für eine moderne Schule mit Ganztagsangebot und Barrierefreiheit bietet, dass die Mängel an der Bausubstanz so ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ