Frauen scheuen viele berufliche Sparten

Jenny Leonhard

Von Jenny Leonhard

Do, 10. Februar 2011

Eichstetten

Mittelständler zu Frauenquote.

EICHSTETTEN/GOTTENHEIM. Die Diskussion um einen höheren Anteil von Frauen in Führungspositionen von Firmen hält an. Eine gesetzlich geregelte Frauenquote wird es vorerst nicht geben, die Wirtschaft aber ist gehalten, mehr Frauen an die Spitze zu lassen. Die BZ befragte dazu die Chefs zweier Mittelständler vor Ort, beides Männer.

Bei der Rinklin Naturkost GmbH in Eichstetten sind etwa 150 Mitarbeiter beschäftigt; die Führungspositionen bekleiden Männer. Der Geschäftsführer Wilhelm Rinklin meint, er suche bei der Stellenvergabe nicht nach Geschlecht, sondern nach Kompetenz aus. Es sei einfach so, dass es für bestimmte Positionen, wie Stellen im Fuhrpark, der Spedition oder dem Lager, gar keine ausgebildeten Frauen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung