Account/Login

Ein aufregender Tag mit vielen Achterbahnen

  • Alessio Giammetta, Klasse 4b, Hebelschule Nollingen (Rheinfelden)

  • Fr, 14. Juli 2023
    Zisch-Texte

     

In der Nähe von Salou in Spanien ist der Freizeitpark Port Aventura. Alessio Giammetta hat ihn getestet.

Zisch-Reporter Alessio Giammetta und s...Freizeitpark Port Aventura in Spanien.  | Foto: Natalie Giametta
Zisch-Reporter Alessio Giammetta und seine Schwester Giuliana im Freizeitpark Port Aventura in Spanien. Foto: Natalie Giametta
Am 5. Juni bin ich zusammen mit meiner Schwester und meiner Mutter mit dem Bus von unserem Campingplatz zum Port-Aventura-Park gefahren. Der Park liegt an der Mittelmeerküste in der Nähe von Salou in Spanien.

Der Freizeitpark hat sechs schöne Themenbereiche: Mediterrania, Polynesia, China, Mexiko, Far West und Sésamo Aventura.

Aufgeregt und neugierig betraten wir den Park und fuhren als Erstes mit der Achterbahn "Furius Baco". Es erwartete uns ein Katapultstart, der in 3,5 Sekunden von 0 auf 135 Kilometer pro Stunde beschleunigte. Mein ganzer Körper zitterte vor Aufregung. Danach gingen wir zu "Shambhala", sie war mit ihren 76 Metern Höhe bis 2017 die höchste Achterbahn in Europa. Meine Schwester war so mutig und fuhr sie gleich mehrmals, ich habe mich diese hohe Bahn nicht getraut.

Anschließend machten wir uns auf die Suche nach meiner Lieblingsachterbahn "El Diabolo". Diabolo steht im Themenbereich Mexiko und ist eine Minenachterbahn. Es hat so Spaß gemacht, dass wir gleich eine zweite Runde gefahren sind. Daraufhin fuhren wir noch einige kleine Attraktionen. In jedem Themenbereich gab es leckeres Essen. Zum Abschluss haben wir im Themenbereich Mediterrania feine Crêpes gegessen.

Nun mussten wir uns beeilen, um unseren Bus nicht zu verpassen. Glücklich und müde fuhren wir mit dem Bus zurück zum Campingplatz. Es war ein toller, aufregender Tag in einem wunderschönen Freizeitpark.

Ressort: Zisch-Texte

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Fr, 14. Juli 2023: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.