Ein Jahr der Superlative

Stefan Pichler

Von Stefan Pichler

Mo, 04. April 2011

Höchenschwand

Die Höchenschwander Forstbetriebsgemeinschaft zieht eine durchweg positive Bilanz.

HÖCHENSCHWAND. Ein positives Fazit zog der Forstbetriebsgemeinschaftsvorsitzende Werner Rautenberg in der Hauptversammlung. "Das zurückliegende Jahr hat all das gebracht, was sich ein Waldbesitzer wünscht: gute Preise, kaum Käferholz, keinen Sturm und keinen Schneebruch." Es sei ein Jahr der Superlative gewesen, ergänzte der Geschäftsführer der FBG, Revierförster Robert Becker, in seinem Geschäftsbericht 2010.

Bei guten Holzpreisen und gutem Absatz sei – abgesehen vom Sturmjahr Lothar – der höchste Holzeinschlag und Umsatz in der Geschichte der Forstbetriebsgemeinschaft erzielt worden. Trotz der kurzen Saison – nur vom April bis November war ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung