Ein junger Bruder für das große Haus

Michael Baas

Von Michael Baas

Mi, 09. Dezember 2009

Ausstellungen

Wettbewerb für den Erweiterungsbau des Kunstmuseums Basel.

Welche Architektur versöhnt die Ansprüche, die an einen öffentlichen Kulturtempel gestellt werden, mit den städtebaulichen Anforderungen, die die Kleinteiligkeit einer historisch gewachsenen Altstadt stellt, so dass der Bau als Symbol einer selbstbewussten Schweizer Großstadt taugt? Das war eine zentrale Frage in dem mit insgesamt 380 000 Franken Preisgeld ausgestatteten Architekturwettbewerb zur Erweiterung des Basler Kunstmuseums. Die überzeugendsten Antworten haben für die Jury dabei die zwei Basler Büros Christ+Gantenbein architects sowie Diener & Diener Architekten gefunden. Ihre Entwürfe werden nun in einem Finale bis März 2010 optimiert. Dann soll ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung