"Ein kulturelles Highlight"

Joachim Frommherz

Von Joachim Frommherz

Do, 04. September 2014

St. Märgen

Sanja Müller-Hübenthal blickt bei der Finissage auf drei Monate Kunstsommer in St. Märgen zurück.

ST. MÄRGEN (jfz). Der Kunstsommer ist am Sonntag mit einer Finissage im Kunsthaus St. Märgen zu Ende gegangen. Viele Gäste kamen vorbei, um am letzten Tag der Ausstellung die anwesenden Künstler zu begrüßen und persönlich zu erleben. Für Sanja Müller-Hübenthal waren die vergangenen drei Monate ein rundum gelungenes Kunstprojekt, geprägt durch viele wertvolle Erfahrungen und Begegnungen.

Die Kunsthaus-Leiterin erläuterte nach der Begrüßung zu Beginn das Konzept des Kunstsommers: Die Aufmerksamkeit der Bevölkerung sollte auf die spirituell-kulturellen Werte lenken, um diese zu pflegen und nachhaltig zu verankern. Drei Schwerpunkte wurden ins Programm integriert: die traditionellen Werte der Region Hochschwarzwald, das kulturelle Erbe der vergangenen Jahrhunderte und die zeitgenössische Kunst. Der stellvertretende Bürgermeister von St. Märgen, Gerhard Dold, betonte die Wichtigkeit der Pflege der kulturellen Werte. Er bedankte sich bei Müller-Hübenthal und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ