Ein Mann der vielen Stile und der vielen Einspielungen

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Sa, 13. Februar 2021

Rock & Pop

BZ-Plus Der amerikanische Jazzpianist Chick Corea ist gestorben – beim Freiburger ZMF hatte er vor zwei Jahren noch einen umjubelten Auftritt.

1980 war er das erste Mal und gleich zwei Mal in Freiburg gewesen: erst in der Stadthalle im Duo mit Gary Burton, dann solo bei einem von Alexander Heislers "Jazz im Audimax"-Konzerten. Drei Jahrzehnte später, im Sommer 2019, dann hatte Chick Corea einen großen Auftritt beim Zelt-Musik-Festival. Auf der großen Bühne des Zirkuszeltes zelebrierte er noch einmal den Stil, mit dem er seine Karriere begonnen hatte.
In Chelsea, Massachussetts, als Sohn eines Bandleaders geboren, hatte der Italo-Amerikaner Armando Anthony Corea mit vier Jahren Klavier zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung