Ein Mitmach-Musical über Konflikte und Freundschaft

Klasse 4b, Pestalozzi-Grundschule

Von Klasse 4b, Pestalozzi-Grundschule (Freiburg)

Sa, 13. November 2021

Zisch-Texte

Mit seinem Stück "Wenn zwei sich streiten ..." war der Schauspieler Frank Ströber zu Gast an der Pestalozzi-Grundschule in Freiburg.

Das Theater Käfer und Co war mit seinem Stück "Wenn zwei sich streiten ..." an der Pestalozzi-Grundschule in Freiburg. Darin geht es um das Thema: Konflikte gewaltfrei lösen. Am Donnerstag, 21. Oktober, durften alle Klassen der Grundschule in der Turnhalle ein Musical anschauen. Vor der Pause waren die dritten und vierten Klassen dran, nach der Pause die ersten und zweiten.

Als wir in die Turnhalle kamen, war dort, wo sonst das Fußballtor steht, ein großes Bild von einem Bergwald aufgestellt. Frank Ströber, der Schauspieler, war als Waldschrat verkleidet und begrüßte uns zu seinem Musical. Aber er spielte das Stück nicht alleine, für alle anderen Rollen holte er sich Kinder aus dem Publikum. So durften einige Jungen und Mädchen auf der Bühne beim Musical mitspielen.

Zuerst bekamen sie ihre Kostüme und danach auch noch Instrumente aus Pappe, damit sie bei den Liedern mitspielen konnten. Und dann fing das Musical mit dem ersten Lied an. Es ging um Freundschaft und darum, wie schwer es ist, in eine neue Umgebung zu kommen. Der Leuchtkäferjunge Kurt war der größte Angeber in der Insektenschule Bergwald. Als das Raupenmädchen Rita nach einem Umzug ihren ersten Tag in der neuen Schule hatte, ärgerte Kurt sie mit seiner Bande und sie nahmen ihr sogar ihre Raupenpuppe weg. Das machte Rita sehr einsam, und traurig. Dann aber hatte Kurt beim Sport einen schweren Unfall.

Erst als es ihm selber sehr schlecht ging, merkte er, wie gemein er zu Rita gewesen war. Zum Glück nahm Rita seine Entschuldigung an und bekam von ihm auch ihre Raupenpuppe wieder. Aus dieser Puppe schlüpfte dann ein wunderschöner Schmetterling. Auch dem Käferjungen Kurt ging es daraufhin viel besser und er begann wieder hell zu leuchten.

Begleitet wurde die Geschichte von schönen, lustigen, fetzigen und traurigen Liedern, die wir seither immer wieder zusammen in der Klasse singen. Ganz zum Schluss durften wir Zisch-Kinder den Schauspieler und Sänger Frank Ströber auch noch interviewen. Es war ein ganz besonderer und schöner Schultag.