Ein Räuber erklärt, sein Überfall sei nur ein Scherz

dpa

Von dpa

Do, 26. November 2020

Panorama

In Memmingen hat ein Räuber nach einem gescheiterten Überfall seine Tat kurzerhand zum Scherz erklärt. Der 25 bis 30 Jahre alte Mann war zuvor von der Kassiererin der Tankstelle einfach ignoriert worden, obwohl er die Frau mit einer Pistole bedrohte und Geld forderte. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, nahm der Täter dann demonstrativ seine Maskierung ab und meinte lapidar, der Überfall sei eh nur ein Scherz gewesen. Die Kripo findet die Aktion allerdings gar nicht komisch und fahndet nun nach dem unbekannten Räuber, der an der coolen Mitarbeiterin abgeblitzt ist. Der versuchte Überfall hatte sich bereits am Montagabend zugetragen.