Ski-Schanzenkosmetiker Michael Lais

"Ein schöner Telemark ist heute fast nicht mehr möglich"

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Do, 30. Januar 2020 um 19:53 Uhr

Skispringen

BZ-Plus Michael Lais vom SC Hinterzarten vergibt Haltungsnoten für Skispringer und koordiniert die Schanze in Hinterzarten. Im japanischen Zao hat er den Frauen-Weltcup gerettet – mit einem Gartenschlauch.

BZ: Sie sind Schanzenkoordinator. Was ist das für ein Berufsbild?
Lais: Ich bin gelernter Bürokaufmann. Aber meine Leidenschaft ist nun mal Skispringen. In Hinterzarten kümmere ich mich um den Haushaltsplan, die Präparierung der Schanzen, stimme mich mit den Trainern ab, koordiniere die Arbeitseinsätze an den Schanzen. Ich bin das Mädchen für alles im Adler-Skistadion.

BZ: Als Skisprung-Kampfrichter und Technischer Delegierter sind Sie weltweit im Einsatz. Wann begann Ihre Karriere?
Lais: Begonnen hab’ ich als Azubi im Jahr 1998, zur Jahrtausendwende wurde ich als 18-Jähriger DSV-Kampfrichter. Seit 2006 bin ich Sprungrichter, seit 2008 Technischer Delegierter.

BZ: Wie wird man Sprungrichter?
Lais: Ich bin erblich vorbelastet. Mein Vater war 30 Jahre Vorsitzender des Skiclubs, ich war früher Skispringer. Da weiß man, was man bewertet.

"Perfektion beim Sprung ist ja ein Idealbild, das es im Kopf gibt, fast nie auf der Schanze."

BZ: Sie beobachten die Luftfahrt eines Springers und sehen, was schief läuft?
Lais: Es ist ein bisschen komplizierter. Es gibt objektive Kriterien. Als Sprungrichter musst du beobachten und bewerten, ob die Skier in der Luft aufkanten, ob der Flug symmetrisch ist, wie die Arme am Körper ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ