Ein Trio in perfekter Balance

Nikolaus Cybinski

Von Nikolaus Cybinski

Di, 29. Oktober 2019

Lörrach

Helmchen, Weithaas, Hecker spielte im Lörracher Burghof Werke von Boulanger, Haydn, Schumann und Mendelssohn.

"Klaviertrio – Eine Frage der Balance": Unter diesem Versprechen lud das Programmheft des Burghofs zum Konzert mit Antje Weithaas (Violine), Marie-Elisabeth Hecker (Violoncello) und Martin Helmchen (Klavier) am Sonntagabend ein. Im Untertitel ist von "Instrumentaler Arbeitsteilung" die Rede, und verbindet man nun dieses Stichwort mit der oben genannten "Balance" ergibt sich bereits eine Kürzestform des zu schreibenden Berichts. Doch die genügt nicht, darum hier mehr: Was die zwei Stunden so ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ