Ein unterdrücktes Volk ohne eigenen Staat

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 22. November 2019

March

Tilman Lüdke hält in March Vortrag über Kurden.

MARCH. Mit dem türkischen Angriff auf Syrien und die dort lebenden Kurden ist die Lage dieses Volkes wieder in den Brennpunkt aktueller Politik gerückt. Der schon vor Monaten geplante Vortrag von Tilman Lüdke über die Kurden im Marcher Bürgerhaus stieß dort denn auch auf viel Interesse, wie die voll besetzten Stuhlreihen zeigten. Das aktuelle Geschehen rückte der Politologe in seinem Vortrag aber zunächst eher an den Rand. Lüdke sprach von den Kurden auch in der Mehrzahl als "Völker", was er mit Unterschieden in regionalen Sprachen und vor allem in der der Religionen begründete.

So leben die Kurden, ohne eigene ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ