Ein wenig Wien in Wehr

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Do, 09. Januar 2020

Wehr

Pianist Georgi Mundrov unterhält mit launigem Neujahrskonzert im Alten Schloss.

WEHR. Den Stammgästen im Bürgersaal des Alten Schlosses dürften die Parallelen zwischen den Wehrer und den Wiener Neujahrskonzerten, die der Pianist Georgi Mundrov gerne zieht, bestens vertraut sein. Und dazu gehört auch, dass er seinen Vortragsreigen regelmäßig mit dem elanvollen Radetzkymarsch beginnt, den die Wiener Philharmoniker stets als Zugabe spielen. Mundrovs Reise führte ihn am Dreikönigstag von der Donau über Paris nach Spanien, dabei auf den Spuren des "Exportgutes" Walzer wandelnd.
Dass der Pianist "nur fröhliche Musik" spielen solle, hatte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung