Eindrücklich, verstörend, monumental

Hans Jürgen Kugler

Von Hans Jürgen Kugler

Di, 27. August 2013

St. Peter

Komponistinnen der Romantik bis in die Gegenwart / Abschluss der Orgelkonzerte in St. Peter mit Pascale Van Coppenolle.

ST. PETER. Frauen an der Orgel sind zumindest während des Gottesdienstes keine Seltenheit. Eine Frau als Komponistin eines Orgelwerkes allerdings zählt doch eher zu den Ausnahmeerscheinungen. Aber es gibt sie, und ihre Werke brauchen sich hinter den Kompositionen ihrer männlichen Kollegen nicht zu verstecken. Zum Abschluss der Internationalen Orgelkonzerte in St. Peter präsentierte die Schweizer Organistin und Musikwissenschaftlerin Pascale Van Coppenolle einen Querschnitt des Orgelschaffens von Komponistinnen der Romantik bis in die Gegenwart.

Eine der bekanntesten Komponistinnen der Romantik ist Fanny Hensel-Mendelssohn, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ