Eine arg strapazierte Freundschaft

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Mi, 23. Mai 2018

Titisee-Neustadt

BZ-Plus 49-Jähriger leiht sich immer wieder Geld, zahlt es aber nicht zurück – jetzt muss er 50 gemeinnützige Arbeitsstunden leisten.

TITISEE-NEUSTADT (zwi). Beim Geld hört die Freundschaft auf, besagt ein Sprichwort. Möglicherweise hatte ein 49-Jähriger aus dem Hochschwarzwald die Freundschaft mit einem Nachbarn auch zu sehr strapaziert, indem er sich nicht an ihre Abmachung gehalten hatte. Jedenfalls zeigte der Nachbar seinen damaligen guten Kumpel schließlich an – wegen Betrugs.

An dessen Strafverfolgung schien er allerdings später kein großes Interesse mehr zu haben: Der Verhandlung vor dem Neustädter Amtsgericht blieb er fern, obwohl er als Zeuge geladen war.
Der Nachbar hatte dem 49-Jährigen wiederholt kleinere Geldbeträge geliehen und sich großzügig ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung