Eine ergreifende Totenmesse für Flüchtlinge an den EU-Grenzen

Hildegard Karig

Von Hildegard Karig

Di, 26. November 2019

Emmendingen

BZ-Plus In der gut besetzten evangelischen Stadtkirche gedachten Christen beider Konfessionen und Muslime mit Musik und Textbeiträgen den Opfern der Flucht.

EMMENDINGEN. Freitagabend in der evangelischen Stadtkirche in Emmendingen: erfreulich viele Besucher hatten sich eingefunden, um an der Gedenkfeier für die Flüchtlinge, die an den Grenzen der EU den Tod gefunden hatten, teilzunehmen. Eingeladen hatten die evangelische Stadtkirchengemeinde, die katholische Kirchengemeinde Emmendingen/ Teningen und die Servicestelle "Ehrenamtliche ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ