Eine Freundschaft wird in dunkler Zeit zur Rettung

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 16. November 2018 um 17:50 Uhr

Eichstetten

In Eichstetten wird zweier Männer gedacht, die sich in der Zeit der Judenverfolgung gegenseitig halfen / Freiburger Lessingschule arbeitet ihre Geschichte auf

EICHSTETTEN/ BÖTZINGEN/ IHRINGEN. Mit einer Veranstaltung in der Aula der Adolf-Gänshirt-Schule wurde kürzlich in Eichstetten der Zerstörung der Synagoge am Tag nach der "Reichskristallnacht" vor 80 Jahren gedacht. Dabei wurde auch an zwei Kaiserstühler Familien erinnert, deren Freundschaft in der Nazizeit auf eine harte Probe gestellt wurde – und die sich bewährte. Eichstetten und Ihringen waren die beiden Kaiserstuhlorte, in denen es – wie in Breisach auch – jüdisches Gemeindeleben gab.

Zwischen den beiden traditionell evangelischen Gemeinden liegt Bötzingen, mit seiner früher seltenen Bikonfessionalität aus etwa zwei Dritteln evangelischer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ