Teures Rotlicht

Eine neue Verkehrsführung in Kirchzarten sorgt bei Autofahrern für Ärger

Gerhard Lück

Von Gerhard Lück

Sa, 22. Juni 2019 um 14:21 Uhr

Kirchzarten

BZ-Plus An einem Bahnübergang in Kirchzarten kann jeder zum Verkehrssünder werden – auch Fußgänger. Grund dafür ist eine neue Verkehrsführung. Auch die Polizei räumt ein, dass diese verwirrend ist.

Der Bahnübergang an der Stegener Straße wurde monatelang von Hand gesichert: Statt einer automatischen Schranke stoppten – zur Belustigung vieler Kirchzartener – Bahnmitarbeiter mittels rotweißem Flatterband den Verkehr. Jetzt, da die Schranke funktioniert, ist diese Stelle erneut Ortsgespräch, jedoch manchem Autofahrer das Lachen vergangen. Denn die Polizei ahndet Verkehrssünder, die die roten Ampeln bei geschlossener Schranke beim Gasthaus Löwen und an der Bahnhofstraße ignorieren, mit Bußgeldern und Fahrverboten.
...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung