Eine Provence-Alpensinfonie in 3D

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 16. Juli 2012

Klassik

Fabrice Bollon und das Philharmonische Orchester Freiburg führen Cilèas selten gespielte Oper "L’Arlesiana" konzertant auf.

Der Verismo, schreibt die Musikologin Uta Rechtmann, verhalte sich zum Naturalismus "wie der ‚Reißer‘ zum realistischen Roman". Schon die rhythmisch unsteten, unheilvollen, düsteren ersten d-Moll Takte von Francesco Cilèas veristischem Dramma lirico "L’Arlesiana" (1897) lassen wenig Zweifel daran: Hier ergießt sich Leidenschaft in Lavaströmen, hier wird das Orchester zum Multiplikator, der Stimmungen fortwährend in die Dreidimensionalität hinein befördert.
Und bereits während dieser Takte der konzertanten Aufführung im Freiburger Konzerthaus deutet sich an, dass das Philharmonische Orchester mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung