Die Bürger sollen’s richten

Gert Brichta

Von Gert Brichta

Sa, 12. August 2017

Eisenbach (Hochschw.)

Mit einem Genossenschaftsmodell soll "Seniorengerechtes Wohnen" doch noch ermöglicht werden.

EISENBACH. Das Schlagwort "Ortsmitte – Seniorengerechtes Wohnen Eisenbach" ist in der Gemeinde schon vertraut. Seit Jahren streben Verwaltung und Gemeinderat danach, durch ein Bauvorhaben älteren Menschen das Verbleiben in der Gemeinde zu ermöglichen. Gleichzeitig soll mit diesem Vorhaben auf dem Höchst eine gewisse Ortsmitte geschaffen werden. Nur ist bislang die Suche nach Investoren ohne Erfolg geblieben. Neu ist nun die Idee, eine Bürgergenossenschaft zu bilden, die für die Kosten aufkommt.

Ein Blick zurück. Die Architekten Herlitzius & Hahlbrock aus Kirchzarten sind Schöpfer eines Gebäudes, das die Ideen von Cornelia Kricheldorff (Katholische Hochschule Freiburg) für eine solche Einrichtung architektonisch verwirklicht.

Der Entwurf umfasst Bausteine zu Pflegewohngruppen und Tagespflege, Wohnen und Gewerberäume. Die Funktionalität des Gebäudes stand ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ