Eine Tafel für die malenden Brüder

Heidrun Brichta

Von Heidrun Brichta

Fr, 30. November 2012

Eisenbach (Hochschw.)

Förderkreis und Gemeinde Eisenbach erinnern an Dionys und Nikolaus Ganter.

EISENBACH (hbr). Am 26. November 1862 starb in Freiburg der in Eisenbach geborene Maler Dionys Ganter, der als "eine der stärksten koloristischen Begabungen unter allen Malern des Schwarzwaldes" (Max Wingenroth, 1922) bezeichnet wurde. Dionys Ganter stammt wie sein jüngerer Bruder Nikolaus Ganter, der ebenfalls als Schwarzwaldmaler hervorgetreten ist, von der ehemaligen "Ganter-Schmiede" im Eisenbacher Untertal. Zum 150. Todestages von Dionys Ganter hat die Gemeinde Eisenbach, auf Veranlassung des Förderkreises Kreatives Eisenbach, eine Gedenktafel am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ