Account/Login

Aufarbeitung

Angehörige kämpfen um Wiedergutmachung deutscher Nazi-Verbrechen

Bärbel Nückles
  • Do, 17. August 2017
    Elsass

     

Die Nazis zwangen Franzosen, für sie zu kämpfen / Angehörige streiten noch heute für ein offizielles Bekenntnis Deutschlands zu diesen Verbrechen.

Jean-Laurent Vonau spricht von einem Zwang zum Verrat.  | Foto: Loos
Jean-Laurent Vonau spricht von einem Zwang zum Verrat. Foto: Loos
Armand Gangloff starb im Juni 1944 auf einem Schlachtfeld in Weißrussland, ein Franzose in einer deutschen Uniform, der wider seinen Willen in die Wehrmacht eingezogen worden war. Heute kämpft seine Nichte Renée Baudots dafür, dass er nicht vergessen wird. Sie setzt sich auch dafür ein, dass das Unrecht anerkannt wird, das ihrem Onkel und weiteren 130 000 Franzosen aus den besetzten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar