Porträt

Lausbub mit Lust am Provozieren - Tomi Ungerer ist tot

epd

Von epd

Sa, 09. Februar 2019 um 17:53 Uhr

Elsass

Poetische Kinderwelten, erotische Fantasien, apokalyptische Visionen: Der elsässische Zeichner und Autor Tomi Ungerer hinterlässt ein ungeheuer vielfältiges Werk. Er starb in der Nacht zum Samstag mit 87 Jahren.

Tomi Ungerer gehörte zu den wenigen Künstlern, die sowohl Erwachsene als auch Kinder begeistern konnten. 2016 erschien ein Buch, das die beiden Linien durch sein Werk zusammenführt: "Warum bin ich nicht du?" Darin antwortete Ungerer auf philosophische Fragen von Kindern - und faszinierte durch subversiven Humor und die Freiheit des Denkens. In der Nacht zum Samstag ist der elsässische Künstler gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Kinder zwischen drei und zwölf Jahren fragen zum Beispiel "Warum gibt es Geld?", "Was ist das: Zeit?" oder "Kann man als Toter noch denken?" Ungerers Antworten sind meist Geschichten, sie nehmen die Kinder ernst, auch auf die Gefahr der Überforderung hin. Viele der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ