Strafe für Überschwemmung im Akw?

Stefan Hupka und Laurène Perrussel-Morin

Von Stefan Hupka & Laurène Perrussel-Morin

Do, 06. Oktober 2016

Elsass

Ein Gericht im Elsass hat sich vier Stunden lang mit Rohrbrüchen in Fessenheim im Frühjahr 2015 beschäftigt / Urteil im Dezember.

GUEBWILLER. Zwei Störfälle im Akw Fessenheim im Frühjahr 2015 haben möglicherweise strafrechtliche Konsequenzen. Das Amtsgericht Guebwiller verhandelte am Mittwoch Klagen von Akw-Gegnern, die dem Betreiber Electricité de France (EdF) "Lügen" und "Beschwichtigung" vorwerfen.

Damals war zweimal kurz hintereinander im Februar und März nach Rohrbrüchen Kühlwasser in einer Gesamtmenge von 100 Kubikmetern in einen Maschinenraum des Akw gelaufen und hatte Anlagen und Schaltkästen überflutet. Der Betreiber hatte an die Atomaufsicht ASN lediglich gemeldet, ein Reaktor sei wegen undichter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ