Wagenburg

Die Ursache des Wohncontainerbrandes ist unklar

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mo, 13. Juli 2020 um 10:11 Uhr

Emmendingen

Brand in der Wagenburg in Emmendingen: Einer der Wohncontainer der Siedlung am Stockert oberhalb der Firma Färber ist in Flammen aufgegangen.

Zu einem Großeinsatz ist die Emmendinger Feuerwehr am Montag kurz nach 9 Uhr ausgerückt. Auf dem Gelände der sogenannten Wagenburg am Stockert hatte sich aus laut Polizei noch ungeklärter Ursache einer der Wohnwagen entzündet, worauf das umliegende, mit Hecken bestandene Gelände rasch in Flammen stand. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Die Emmendinger Feuerwehr, unterstützt von der Abteilung Mundingen, war unter Leitung von Alwin Schlegel mit vier Löschtrupps unter Atemschutz im Einsatz und sicherte die übrigen Wohncontainer der Siedlung. Deren Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Auch der Ortsverein des Roten Kreuzes, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. Der dichte Rauch war weithin über Emmendingen sichtbar und noch in der Innenstadt zu riechen. Bereits vor einem Jahr war eine der Hütten komplett abgebrannt.