Einsatz für das Leben in der Stadt

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Di, 15. Januar 2019

Emmendingen

BZ-Plus Christl Gräber und Peter Dreßen wurden mit der Ehrennadel ausgezeichnet, Helge Gutting erhielt die Staufermedaille des Landes.

EMMENDINGEN. Es ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt zu vergeben hat, und sie ging beim Neujahrsempfang an zwei herausragende Persönlichkeiten, die in Kommunalpolitik und Vereinsleben Großes bewirkt haben: Christl Gräber, langjährige FDP-Stadträtin und Initiatorin des Gewerbevereins und ihr SPD-Kollege Peter Dreßen, Vater der Emmendinger Tafel. Mit der Staufermedaille des Ministerpräsidenten ehrte Oberbürgermeister Stefan Schlatterer "Mister Sportabzeichen" Helge Gutting vom TB Emmendingen.

Gräber und Dreßen saßen viele Jahre gemeinsam im Emmendinger Gemeinderat – und sie waren zu Beginn ihrer politischen Laufbahn sogar in derselben Partei, der SPD, wie Peter Dreßen verriet. Im Streit um die Frage der Sonntags-Öffnung für den Handel wechselte Gräber zur FDP, wo die Fotografenmeisterin seit 1984 als Stadträtin und seit 1988 als Mitglied des Kreistags wirkte. Bis heute ist die 75-Jährige aktiv in ihrer Partei.

Lang ist auch die Liste der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ