Emmendingen: Stadtwerke spenden 300 gebrauchte Fahrräder

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Do, 24. November 2016

Emmendingen

Die Weihnachtsaktion der Stadtwerke kommt der Fahrradwerkstatt zugute / Weitere gespendete Räder stehen bereit.

EMMENDINGEN. 300 gebrauchte Fahrräder und 3000 Euro übergaben die Stadtwerke an die Fair-Radwerkstatt, die gebrauchte Räder repariert und Bedürftigen, vor allem Flüchtlingen, zu erschwinglichen Preisen verkauft. Zugleich werden Menschen, die sich auf dem Arbeitsmarkt schwer tun, qualifiziert und beschäftigt, wie Geschäftsführer Patrick Krezdorn bei der Spendenübergabe am Mittwoch im Secondhandkaufhaus sagte.

Dessen Betreiber, die 48 Grad Süd, ist eine gemeinnützige GmbH und betreibt im Landkreis fünf Kaufhäuser, in denen gespendete, gut erhaltene Waren verkauft werden – und eben auch Fahrräder, seit im April mit Hilfe des Lions-Clubs eine Fahrradwerkstatt eingerichtet wurde. Rund 6000 Euro erleichterten den Start, insgesamt kostete die Werkstatt 10 000 Euro, sagte Krezdorn. Denn der Raum war zuvor ein fensterloses Lager ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ