Freibad wechselt zu Stadtwerken

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 29. April 2015

Emmendingen

Energieversorger übernimmt Betriebsträgerschaft von der Stadt.

EMMENDINGEN. Die Stadtwerke Emmendingen (SWE) werden neuer Eigentümer des städtischen Freibades. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag Abend eine Übertragung mehrheitlich befürwortet. Die Fraktion der Grünen und CDU-Stadtrat Markus Böcherer stimmten dagegen. Die Übernahme auch des Anlagevermögens soll steuerliche Vorteile bieten und eine fällige Sanierung des Bades ermöglichen, deren Kosten auf mindestens fünf Millionen Euro geschätzt werden.

Das unter Denkmalschutz stehende Bad, das vor zwei Jahren sein 75-jähriges Bestehen feierte, ist stark sanierungsbedürftig: Die Heizzentrale musste bereits erneuert werden, die Beckenköpfe sind undicht, Umwälzpumpe und Filteranlage in die Jahre gekommen. Auf rund 5 Millionen Euro beziffert Julia Sennekamp die Sanierungskosten. "Das ist im Haushalt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ