Kreis Emmendingen

Emmendinger Schulklasse bleibt in Quarantäne

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. September 2020 um 16:36 Uhr

Kreis Emmendingen

Die Corona-Infektion des Kinds, das die Emmendinger Meerwein-Grundschule und den Hort besucht, ist am Mittwoch bestätigt worden. Die Klasse, die Hortgruppe und Lehrer bleiben in Quarantäne.

Das Gesundheitsamt hat nach Mitteilung des Landratsamts für alle Kontaktpersonen des Kindes in der Schule und im Hort eine Quarantäne veranlasst. Vom letzten engen Kontakt an gerechnet dauert die Quarantäne jeweils 14 Tage. Das bedeutet, dass alle anderen und nicht davon betroffenen Schülerinnen und Schüler der Schule den Unterricht weiter besuchen können. Nach Informationen des Landratsamts habe das Gesundheitsamt alle engen Kontaktpersonen des Kindes noch am Dienstag erreichen können.

Die Zahl der Neuinfektionen ist am Mittwoch laut Landratsamt um drei auf nun insgesamt 648 gestiegen. Die Zahl der 43 Todesfälle blieb unverändert.